www.ivonlanthen.ch   

Atelier: rte de la Glâne 159 1752 Villars/Glâne 

Email

Ivo Vonlanthen

Ivo Vonlanthen absolvierte die Kunsthochschule Luzern und ist diplomierter Lehrer für visuelle Kunst. Seit 1985 arbeitet er als freischaffender Maler in Fribourg. Er stellt regelmässig in Einzel- oder Gruppenausstellungen aus. Mehrere preisgekrönte Kunst-am-Bau-Projekte (Wandmalereien oder Glasfenster) sind in der Romandie zu sehen. Zu seinen weiteren Tätigkeiten gehören Restaurationen und Engagements für Kunstschaffende mit Behinderung.

 

Einzelausstellungen

 2021    Beteiligung an der Ausstellung Ruptures/Bruch, MAHF, Freiburg

            Galerie Numaga, Collombier

2019    Galerie Alexandre Mottier, Genf

2018    Museum Murten  (mit Odile Gauthier)

2017    Galerie Numaga, Collombier  (mit Nele Gesa Stürler)

            Galerie du Tilleuil, Champtauroz  (mit Gisèle Poncet)

2016    Galerie Junod, Nyon

2015    Sensler Museum,Tafers

2014    Ferme de la Chapelle, Grand-Lancy (GE)

            Galerie Alexandre Mottier, Genf

            Galerie La Schurra, Pierrafortscha

2012    Fondation Louis Moret, Martigny

2010    Galerie La Schurra, Pierrafortscha

2009    Galerie du Château, Avenches

2007    Galerie Numaga, Collombier

2006    Galerie Alexandre Mottier, Genf

            Galerie Haldemann, Bern

2005    Fondation Louis Moret, Martigny

            Galerie La Schurra, Pierrafortscha

2002    Galerie Numaga, Collombier

2001    Fondation Louis Moret, Martigny

2000    Museum für Kunst und Geschichte, Freiburg

1997    Espace Pertuis, Freiburg

1994    Sensler Museum, Tafers

1990    Galerie Post Scriptum, Belfaux

 

Viele Beteiligungen an Gruppenausstellungen

Mitglied von visarte und der Lukasgesellschaft

 

Publikationen

„federleicht“ , gedichte und bilder, hubert schaller-ivo vonlanthen, 2016

„ivo vonlanthen“, Ausstellungskatalog, MAHF 2000

„erdatem-à la lune“, Ausstellungskatalog, Sensler Museum, Tafers 1994

  

Stipendien

2002           Fondation Irène Reymond, Lausanne

1989-90     Cité des Arts, Paris, (Stipendium des Kantons und der Stadt Freiburg)

  

Kunst am Bau Realisationen

2021        2 Glasfenster für die Sakristei der Kirche St.Jean, Freiburg

2017/18  „zwischen Himmel und Erde“ 7 Murals, Fachhochschule Gesundheit in Freiburg

2013       „Lichtgesang“, Glasfenster für die Josephskapelle, Wünnewil

2008        Glasfenster, Jahreszeitenzyklus, Jakobs Kapelle , Niedermuhren, St Antoni

2003       „7000 Zeichen“, Fachmittelschule Freiburg (mit Guy Tornay)

1998       „Aire“, mural,  Berufschule, Bulle (mitGuy Tornay)

1995       „für den Regen und den Wind“, Psychiatrische Klinik, Marsens